Halbzeit beim Gastgeber Vorbild Programm

Das Gastgeber Vorbild Programm im Montafon geht weiter! Seit dem letzten Workshop haben die teilnehmenden Betriebe große Fortschritte gemacht, und die Ergebnisse sprechen für sich. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die Meilensteine, die erreicht wurden, und geben einen Einblick, was beim Workshop passierte.

Das Gastgeber Vorbild Programm im Montafon geht weiter! Seit dem letzten Workshop haben die teilnehmenden Betriebe große Fortschritte gemacht, und die Ergebnisse sprechen für sich. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die Meilensteine, die erreicht wurden, und geben einen Einblick, was beim Workshop passierte.

Die Themen des ersten Workshops (u.a. Energie und Mobilität) wurden von vielen Betrieben bereits erfolgreich umgesetzt. Einige haben sogar zusätzliche Schritte unternommen, wie beispielsweise das Hotel Zimba, welches bereits eine Mitarbeiterschulung erfolgreich durchgeführt hat. Der Fortschritt des Zertifizierungsprozess unserer Vorbilder zeigt sich schon sehr gut in der Übersicht der zu erfüllenden Muss-Kriterien. Fast alle Betriebe haben bereits ein Drittel der erforderlichen Punkte erreicht, so z.B. auch beim Ecolabel. Auch die Soll-Kriterien sind für die Betriebe eine machbare Herausforderung, einige liegen dabei sogar schon deutlich über den geforderten Punkten. So kann es gerne weitergehen!

Ein Schwerpunkt des zweiten Workshops lag auf der nachhaltigen Beschaffung, einschließlich Reinigungsmitteln, Hygieneartikeln, chemischen Bestandteilen, dem Bürobedarf und Elektrogeräten. Darüber hinaus wurde über das Thema Lebensmittelbeschaffung diskutiert.
Später wurden auch die Themen Verbrauchsüberwachung, Reduktion und Vermeidung von Müll sowie ein effektives Abfallwirtschaftskonzept intensiv behandelt. Außerdem tauschten sich die Betriebe mit Wellnessbereichen über Handlungs- und Verbesserungsmöglichkeiten aus, bevor sich auch der 2. Workshop dem Ende neigte .

Die involvierten Gastgeber des Montafon arbeiten weiterhin mit voller Motivation an der Zertifizierung mit dem österreichischen Umweltzeichen. Der zweite Workshop war ein weiterer Schritt auf diesem Weg. Mittlerweile haben wir die Halbzeit unseres Pilotprojekts erreicht, was bedeutet, dass der nächste Termin auch der letzte gemeinsame Workshop sein wird. Hier werden wir dann wichtige Themen wie Management und Kommunikation besprechen. Wir sind gespannt, wie die Gastgebenden ihre Erkenntnisse in die Tat umsetzen und wie das Gastgeber Vorbild Programm im Montafon sich weiter entwickeln wird!

GVP-Workshop-2-Hotel Zimba_PIZ-Montafon
GVP-Workshop-2-Hotel Zimba_PIZ-Montafon
GVP-Workshop-2-Hotel Zimba_PIZ-Montafon
GVP-Workshop-2-Hotel Zimba_PIZ-Montafon
Geschrieben von

Heidrun Stoiser

BÖTM-barcamp Nachhaltigkeit
Zusammen kommen, austauschen und diskutieren: Mitte November war Jessy aus unserem PIZ-Team beim BÖTM-barcamp zum Thema Nachhaltigkeit in Niederösterreich zu Gast. Es war ein sehr interessantes und inspirierendes Treffen. Dieser Blogartikel berichtet darüber, wie offen über Problemstellungen, Ideen und Lösungsansätze aus diversen Bundesländern diskutiert wurde und wie sich jede:r einzelne einbringen konnte. Danke an den BÖTM - Bund Österreichischer Tourismusmanager für die Organisation dieses genialen Events und für den Input all der anderen #nachhaltigkeitsmanager:innen, die aus den verschiedensten Tourismusregionen Österreichs dabei waren!
CIPRA international meets PIZ Montafon
Der Vorstand der CIPRA International zu Gast bei uns im Montafon. Ein spannender Nachmittag rund um die Themen Naturverträglicher Bergsport im Montafon und Schutzgebietmanagement in den Maura 2000 Gebieten Verwall und Wiegensee.