Gastgeber Vorbild Programm: Auf dem Weg zur Umweltzertifizierung im Montafon

Dieses Projekt vereint Gastgebende, externe Beratung durch die pulswerk GmbH und das Streben nach Umweltfreundlichkeit. Gemeinsam setzen wir uns das Ziel, den Zertifizierungsprozess zum Österreichischen Umweltzeichen für Beherbergungsbetriebe so einfach wie möglich zu gestalten und so viele Betriebe wie möglich auf diesem Weg zu begleiten.

Mitten im Montafon setzen eine Handvoll Gastgeberinnen und Gastgeber ein klares Zeichen: Sie wollen nicht nur erstklassige Gastgeber:innen sein, sondern auch Verantwortung für unsere Zukunft übernehmen. Das Gastgeber Vorbild Programm (GVP) ist mit dem klaren Ziel entstanden, den Weg zur Umweltzertifizierung so greifbar und kostengünstig wie möglich zu gestalten. Mit der Unterstützung von Experten der pulswerk GmbH entwickelte sich ein Lehrprogramm, das auf praktischen Gruppenworkshops und individueller Beratung basiert. In diesem Blogpost geben wir Dir einen Einblick, was bisher geschah!

Begonnen hat das Gastgeber-Vorbild-Programm mit einer Auftaktveranstaltung am 24. Oktober 2023 bei uns im PIZ Montafon in Schruns. Dabei wurden die 11 Gastgeber:innen anhand eines klaren Fahrplans mit dem Österreichische Umweltzeichen für Beherbergungsbetriebe vertraut gemacht. Die fünf Basiskriterien, welche den Kern der Zertifizierung bilden, wurden detailliert erläutert und einen ersten Einblick auf die UZ200 Plattform, das Werkzeug der Gastgebenden, gegeben. Zudem erhielten die Gastgebenden einen umfassenden Einblick in die Vorteile und Inhalte des Österreichischen Umweltzeichens. Darüber hinaus wurden auch die Förderprogramme, wie der Öko.check der WKO und die Impuls 3 Landesförderung besprochen. Möglichkeiten, um die finanzielle Belastung für die Betriebe so gering wie möglich zu halten.
Am Ende wurden die Termine für die erste Begehung ausgemacht. Denn neben den Workshops beinhaltet das Gastgeber Vorbild Programm auch individuelle Beratungsstunden, welche jede:r Gastgeber:in in Anspruch nehmen kann.
Bei der Erstbegehung besuchte unsere Expertin Katrin Löning von der pulswerk GmbH jeden einzelnen Gastgebenden im jeweiligen Betrieb und machte eine erste Potenzialanalyse. Hier achtete Sie vor allem auf die Basiskriterien und schaute sich die Stärken und Schwächen der jeweiligen Unterkunft an. Auf dieser Grundlage konnten die Gastgebenden bereits die ersten Kriterien in der UZ200 Software abhaken.

Nach der Auftaktveranstaltung und ersten Besuchen bei einzelnen Betrieben folgte bereits Anfang Dezember der erste von drei geplanten Workshops, zur gemeinsamen Erarbeitung und Vorbereitung verschiedener Kriterien. Dieser erste Workshop fand in der Tourismusinformation in St. Gallenkirch statt und konzentrierte sich auf entscheidende Themen, die die Gastgeber:innen in Richtung Zertifizierung lenken sollen. Von Gebäude und Energie bis hin zu Mobilität und Datenerfassung wurden wichtige Aspekte des Umweltzeichen-Prozesses behandelt. Die Gastgeber erhielten detaillierte Informationen und erarbeiteten gemeinsam einen Aktionsplan für die nachhaltige Entwicklung ihrer Betriebe.

Nachdem nun alle Förderanträge beantragt wurden, der Auftakt sowie der erste Workshop und die Begehungen in den Betrieben abgeschlossen sind, freuen wir uns schon auf den zweiten Workshop Ende Januar. Dieses Mal darf sich unsere Gruppe im Hotel Zimba in Schruns treffen, um den Workshops auch so praxisnah wie möglich zu gestalten.
Das Gastgeber Vorbild Programm zeigt nicht nur den Weg zur Umweltzertifizierung auf, sondern schafft auch eine Gemeinschaft von engagierten Gastgebenden, die sich für eine zukunftsfähige Entwicklung einsetzen. Die nächsten Schritte sind vielversprechend, und wir sind gespannt darauf, wie diese Pioniere des Gastgewerbes im Montafon zu richtigen Vorbildern für umweltbewusstes Gastgeben werden.

PIZ-Montafon_GVP-Workshop-1
Workshop_GVP_PIZ-Montafon
Besichtigung_GVP_PIZ-Montafon
Besichtigung_GVP_PIZ-Montafon
Besichtigung_GVP_PIZ-Montafon
Workshop_GVP_PIZ-Montafon
Geschrieben von

Heidrun Stoiser

Halbzeit beim Gastgeber Vorbild Programm
Das Gastgeber Vorbild Programm im Montafon geht weiter! Seit dem letzten Workshop haben die teilnehmenden Betriebe große Fortschritte gemacht, und die Ergebnisse sprechen für sich. In diesem Beitrag werfen wir einen Blick auf die Meilensteine, die erreicht wurden, und geben einen Einblick, was beim Workshop passierte.
BÖTM-barcamp Nachhaltigkeit
Zusammen kommen, austauschen und diskutieren: Mitte November war Jessy aus unserem PIZ-Team beim BÖTM-barcamp zum Thema Nachhaltigkeit in Niederösterreich zu Gast. Es war ein sehr interessantes und inspirierendes Treffen. Dieser Blogartikel berichtet darüber, wie offen über Problemstellungen, Ideen und Lösungsansätze aus diversen Bundesländern diskutiert wurde und wie sich jede:r einzelne einbringen konnte. Danke an den BÖTM - Bund Österreichischer Tourismusmanager für die Organisation dieses genialen Events und für den Input all der anderen #nachhaltigkeitsmanager:innen, die aus den verschiedensten Tourismusregionen Österreichs dabei waren!