Gemeinsam auf dem Weg zum Österreichischen Umweltzeichen

Gastgeber Vorbild Programm

Gastgeber Vorbild Programm: Nachhaltigkeit erleben im Montafon
Willkommen beim Gastgeber Vorbild Programm im Montafon – einem wegweisenden Projekt für nachhaltigen Tourismus! Unsere Initiative vereint Gastgebende, externe Beratung durch die pulswerk GmbH und das Streben nach einer glaubwürdigen Entwicklung in Richtung zukunftsorientierter Tourismus.
Gemeinsam setzen wir uns das Ziel, den Zertifizierungsprozess zum Österreichischen Umweltzeichen für Beherbergungsbetriebe so einfach wie möglich zu gestalten und die Kosten für die Gastgebenden minimal zu halten.

Das K
onzept: In enger Zusammenarbeit mit Katrin Löning und Christian Pladerer von der pulswerk GmbH entwickeln wir ein Lehrprogramm, das auf Gruppenworkshops und individuellen Beratungsstunden basiert. In drei bis vier interaktiven Workshops werden Schlüsselthemen entlang der Umweltzeichen-Kriterien behandelt, dabei werden Optimierungspotenziale in den teilnehmenden Betrieben identifiziert. Die pulswerk GmbH bietet nicht nur fachkundige Unterstützung, sondern integriert auch regionale Besonderheiten und Synergien, um einen nachhaltigen Beitrag zur Entwicklung des Montafons zu leisten.

Teilnahme: Das Gastgeber Vorbild Programm steht zukünftig allen Beherbergungsbetrieben offen, allerdings ist die derzeitige Runde mit 11 Gastgebenden komplett. Jeder Betrieb, unabhängig von seiner Größe, kann profitieren, da bereits die Auseinandersetzung mit den Umweltkriterien zu einem hilfreichen Umweltmanagement führt. Im Fokus stehen dabei auch die sogenannten Muss-Kriterien, die zu Beginn des Programms geklärt werden.

Ablauf:

  • Auftaktworkshop: Informationsvermittlung, Überblick zum Österreichischen Umweltzeichen, Kriterien, Umweltcheck, Vorteile und Ablauf des ÖUZ Programms im Montafon, Einführung in die Zertifizierungssoftware UZ 200.
  • Themenworkshops: Vertiefung in Energie-, Wasser- und Gebäudetechnik, Abfallwirtschaft und Reinigung, Kommunikation und Umweltmanagement, regionale Besonderheiten, Barrierefreiheit und Mobilität.
  • Individuelle Beratungen: Jeder Betrieb wird individuell besucht, um Fragen zu klären und auf die Zertifizierung vorzubereiten.
  • Zeitrahmen: 
    • Herbst 2023 (Zwischensaison): Akquisition, Auftaktworkshop und 1-2 Themenworkshops. 
    • Frühjahr 2024: 1-2 Themenworkshops. Sommer: Abschlussworkshop und Zertifizierung.

Mach Dir selbst ein Bild

Die Workshops zum GVP 2023

PIZ-Montafon_Heidrun-Stoiser© (c)Montafon Tourismus-Marie Rudigier_PIZ-MONTAFON

Heidrun Stoiser - Die PROJEKTLEITERIN

BEI FRAGEN ZUM GVP

Die kreativen und schlauen Köpfe hinter dem Projekt:
Auch beim Gastgeber Vorbild Programm übernimmt Heidi die Rolle der Projektleiterin, immer unterstützt von JESSICA GANAHL (Leitung der Projektwerkstatt) und dem Rest des PIZ Teams.