Regina Wohlgenannt
15.05.23

Tour de Ländle 2023

Montafoner Touristikerinnen und Touristiker auf Inspirationsreise durchs Ländle

Das „PIZ - Zukunftslabor für nachhaltigen Tourismus“, ein Projekt der Montafon Tourismus GmbH, hat sich gemeinsam mit einer Gruppe Montafoner Touristikerinnen und Touristiker in Vorarlberg auf die Suche nach neuen Impulsen für eine nachhaltige Zukunft gemacht. Der gesamte Tag stand im Zeichen von Innovation, Inspiration und gutem Austausch.

Unter dem Namen „Tour de Ländle“ ging es dabei den ganzen Tag darum, den Montafoner Touristikerinnen und Touristikern spannende Einblicke in die Themen Nachhaltigkeit und Weiterentwicklung sowie „Best-Practice-Beispiele“ aus Vorarlberg aufzuzeigen und diese als Inspiration zu nutzen. Der erste Stopp der „Tour de Ländle“ führte uns zum „Badhus“ nach Lingenau. Das Cafe und Unverpacktladen ist seit 2021 nicht nur Treffpunkt des Dorfgeschehens in Lingenau, sondern auch Anziehungspunkt für Besucher:innen aus der Region und ganz Vorarlberg. Sarah Ranak (Mitgründerin) hat uns nach einem hervorragenden Bio-Genussfrühstück Einblick in die Badhus Philosophie gegeben: „ Mit unseren täglichen Entscheidungen können wir versuchen, die Dinge ein klitzekleines bisschen zu drehen. Regional, saisonal, tierwohl- und umweltgerecht sollten wichtige Konsumkriterien sein. Wir alle brauchen Orte, an denen Genuss, Lebensfreude, gute Laune und Nachhaltigkeit großgeschrieben werden.“ Denn: Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht (Badhus Lingenau . Café & Unverpacktladen im Bregenzerwald).

Der zweite Stopp führte die Gruppe aus dem Montafon zum Hotel Bären in Mellau. Herlinde Sutterlüty führte uns durch den Betrieb und hat uns anschaulich erklärt, was das charaktervolle Hotel Bären mit alpinem Charme ausmacht: „Wir mögen die einfachen, guten Dinge und wollen unseren Gästen nicht alles bieten, sondern das Wichtige in ausgezeichneter Qualität. Das Design im Hotel folgt Grundsätzen von Einfachheit, regionaler Verbundenheit, Natürlichkeit, Detailbewusstsein und emotionaler Wärme.“ Alle Teilnehmer:innen waren beeindruckt von der authentischen Art, mit der das Hotel Bären das Thema Nachhaltigkeit konsequent umsetzt, ohne es in den Vordergrund zu drängen. Neben großen Respekt für die Mitarbeitenden (nicht nur Gästefokus, sondern auch Mitarbeiterfokus), Augenmerk auf Robustheit und Langlebigkeit (keine Wegwerf-Philosophie), der Wärmeversorgung zu 100% aus erneuerbaren Energiequellen und weitgehend vegetarische Küche, gibt es unzählige andere Beispiele, die das Hotel Bären im Alltag bereits seit langem umsetzt (Design & Nachhaltigkeit - Hotel Bären Mellau (baerenmellau.at)).

Und auch beim dritten Stopp, in der Postgarage Dornbirn, bei der Digitalinitiative Vorarlberg durften wir mit Geschäftsführer Christoph Benedikt einen Blick hinter die Kulissen werfen. Die Plattform für digitale Initiativen ist eine Organisation, die sich mit neuen Technologien, Konzepten und Trends beschäftigt. Sie ermutigt interessierte Menschen aus allen Bereichen, ihre Ideen auszutauschen, umzusetzen und im gemeinsamen Tun Neues zu kreieren (Plattform für digitale Initiativen – Den Funken der Digitalisierung in den Menschen der Region zünden).

Als Abschluss des gemeinsamen Tages haben wir gemeinsam mit Christopher Wiener (Stefan Hagen Management) die zweite „Tour de Ländle“ analysiert und revue passieren lassen. Alle Teilnehmer:innen waren sich einig, dass es sich lohnt, sich die Zeit zu nehmen, sich aus dem betrieblichen und privaten Alltag auszuklingen und über den Tellerrand des eigenen Betriebs zu blicken. Denn es gibt in Vorarlberg so viel Inspiration, Input und mutige Menschen, die einfach machen.

Für die Wiedergabe von Videos muss der Nutzung von Cookies & Daten zugestimmt werden.
Geschrieben von

Regina Wohlgenannt

Impulsgespräch 6/7 - SANIERUNG
Das PIZ Impulsgespräch 6/7, bei einem unserer Teilnehmer des Gastgeber Vorbild Programms - David Burtscher mit den Tante Anna Apartments. Diesmal drehte sich alles um das Thema Sanierung, vor allem natürlich um die Sanierung des wunderschönen alten Hauses hinzu modernen Apartments mit Geschichte. David berichtete über die spannenden Sanierungsarbeiten und gab uns einen Einblick in die zukunftsorientierte Gestaltung seines Betriebs.
Der PIZ Gastgeber Fahrplan
Von Beginn an war eines der Fokusthemen des PIZ Montafon, die zukunftsfähige Weiterentwicklung der Beherbergungsbetriebe im Montafon. Denn zukunftsorientiertes Handeln erfordert nicht nur individuelle Anstrengungen, sondern auch unterstützende Strukturen und Ressourcen. Im PIZ Montafon setzen wir uns dafür ein, Gastgebenden im Montafon einen möglichst einfachen Zugang zur nachhaltigen Entwicklung zu ermöglichen. Mit der Zeit entwickelte sich aus unseren Ideen und Vorhaben der sogenannte Gastgeber Fahrplan.