Svea Jahn
12.09.23

Montafon CleanUP Days 2023 - Rückblick

Aus den Montafon CleanUP Days werden die VORARLBERG CleanUP Days - 420 Freiwillige sammeln Müll in vier Vorarlberger Regionen!

Aus den Montafon CleanUP Days werden die VORARLBERG CleanUP Days - 420 Freiwillige sammeln Müll in vier Vorarlberger Regionen!

Vom 07. bis 10. September sammeln rund 420 Gäste und Einheimische zurückgelassenden Müll in der Vorarlberger Natur. In über 70 angemeldeten, selbstorganisierten Kleingruppen werden etwa 650 Kilometer Wander- und Gehwege gesäubert. Die Aktion gibt es bereits seit 2021 bei uns im Montafon, dieses Jahr wird sie auf vier Vorarlberger Regionen ausgeweitet . “Mit unseren Events möchten wir ein Bewusstsein dafür schaffen, wie einfach es ist, sich für eine saubere Umwelt einzusetzen - und dass es noch dazu Spaß machen kann”, meint Martin Säckl, Mitgründer des gemeinnützigen Vereins PATRON, der die VORARLBERG CleanUP Days in verschiedenen Destinationen veranstaltet. 

Die Idee hinter den VORARLBERG CleanUP Days ist schnell erklärt: Freiwillige ziehen in Kleingruppen los, um in den Bergen und Tälern der beteiligten Regionen Müll zu sammeln. Koordiniert werden die selbst gewählten Routen der Teilnehme:rinnen online über die interaktive CleanUP Map von Patron Plasticfree Peaks. Hier zeigt sich ein schönes Bild von gut 70 Routen mit insgesamt rund 650 Kilometern, die dank der Aktion gesäubert werden. Ausgestattet werden die Saubermacher:innen mit einem kostenfreien CleanUP Kit, bestehend aus einem wiederverwendbaren Müllbeutel und einer Edelstahl-Zang. Diese gab es im Montafon vor allem an den Talstationen der geöffneten Bergbahnen.

Ausweitung auf vier Vorarlberger Regionen

Kurz zurück in der Geschichte der Vorarlberg CleanUp Days: Initiiert wurde das Event 2021 von cabinski Montafon und dem PATRON e.V., zunächst unter dem Titel "Montafon CleanUP Days". In diesem Jahr sind nun erstmals auch die Regionen Lech Zürs, Kleinwalsertal und die Gemeinden Bezau, Bizau, Mellau, Reuthe und Schnepfau im Bregenzerwald dabei. Eine super Entwicklung und ein Zeichen des Commitments, dass uns allen die Natur am Herzen liegt. Dazu sagt auch Chris aus unserem PIZ-Team, dass die Ausweitung auf Vorarlberg-Ebene eine große Chance ist, noch mehr Bewusstsein für die Bedeutung einer sauberen und gesunden Natur zu schaffen.

Wenn es nach den Verantwortlichen bei PATRON geht, ist das diesjährige Event erst der Anfang. „Wir glauben, dass es in Vorarlberg noch viel mehr Menschen gibt, die sich für die Natur einsetzen möchten - und dies vielerorts auch bereits tun. Ihr Ziel ist es, im nächsten Jahr weitere Partner für die Aktion zu gewinnen, sodass noch mehr Gleichgesinnte davon erfahren und sich uns anschließen können.

Auch das Drumherum darf nicht zu kurz kommen

Am Freitag, den 08. September, starten wir gemeinsam mit dem Alpenverein Montafon und den PATRON e.V. zu einem Community CleanUp entlang der Ill in Schruns, bzw. Tschagguns. Am Abend sind wir zu Gast Stärnawört in St. Gallenkirch. Hier lädt der Alpenverein Montafon, zu „Berge und Wein", einem sehr interessanten und abwechslungsreichen Abend mit rund 50 Teilnehmenden. Wir lauschen Expertengesprächen rund um das Thema „Nachhaltigkeit in den Bergen“ und gehen bei einer gemütlichen Weinbegleitung in den gemeinsamen Austausch.

Am Samstagabend, den 09.September laden wir dann, in Kooperation mit dem PATRON e.V., zu einem Livekonzert vor dem St. Josefsheim in Schruns ein. In entspannter Atmosphäre, bei kühlen Getränken und zu den musikalischen Klängen von Helianth, des Newcomers another.wandering.artist mit seiner Band the nomads feiern und genießen wir einen tollen Abend im gefüllten Biergarten und den Erfolg der VORARLBERG CleanUP Days.

Du möchtest noch mehr wissen?

Informationen zum Verein PATRON findest Du hier: patron-nature.org

Informationen zur CleanUP Tour gibt’s hier: plasticfreepeaks.com


Wir möchten uns bei den Teilnehmenden und unseren Partner:innen nochmals ganz herzlich für euer Engagement bedanken! Ohne das Mitwirken der Montafoner Bergbahnen – sowohl organisatorisch und kommunikativ als auch finanziell – wäre eine Aktion wie die Montafon CleanUP Days nicht in diesem Umfang möglich!


Für die Wiedergabe von Videos muss der Nutzung von Cookies & Daten zugestimmt werden.
Geschrieben von

Svea Jahn

Impulsgespräch 6/7 - SANIERUNG
Das PIZ Impulsgespräch 6/7, bei einem unserer Teilnehmer des Gastgeber Vorbild Programms - David Burtscher mit den Tante Anna Apartments. Diesmal drehte sich alles um das Thema Sanierung, vor allem natürlich um die Sanierung des wunderschönen alten Hauses hinzu modernen Apartments mit Geschichte. David berichtete über die spannenden Sanierungsarbeiten und gab uns einen Einblick in die zukunftsorientierte Gestaltung seines Betriebs.
Der PIZ Gastgeber Fahrplan
Von Beginn an war eines der Fokusthemen des PIZ Montafon, die zukunftsfähige Weiterentwicklung der Beherbergungsbetriebe im Montafon. Denn zukunftsorientiertes Handeln erfordert nicht nur individuelle Anstrengungen, sondern auch unterstützende Strukturen und Ressourcen. Im PIZ Montafon setzen wir uns dafür ein, Gastgebenden im Montafon einen möglichst einfachen Zugang zur nachhaltigen Entwicklung zu ermöglichen. Mit der Zeit entwickelte sich aus unseren Ideen und Vorhaben der sogenannte Gastgeber Fahrplan.